Schwimmsportzentrum

Willkommen

Informationen zur Bau- und Betreibergenossenschaft und zum Neubau Schwimmsportzentrum Hannover-Lahe.


In den letzten Jahren hat die Zahl an Hallenbädern/Schwimmhallen in Deutschland rapide abgenommen. Damit stehen deutlich weniger Kapazitäten (Wasserfläche und Wasserzeiten) zur Verfügung, sowohl für Schwimmausbildung als auch Schwimmsport, Schulschwimmen und Freizeitschwimmen. Die Folgen sind gravierend – der Anteil der Nichtschwimmer steigt, lange Wartezeiten für Schwimmkurse, immer geringere Trainingsmöglichkeiten für den Schwimmsport.
Dieser Entwicklung will die Bau‐ und Betreibergenossenschaft Schwimmsportzentrum Hannover‐Lahe entgegenwirken – mit der Planung und dem Bau eines neuen Hallenbades im Norden Hannovers. Dieses Bad wird speziell auf die Bedürfnisse der Schwimmausbildung und des Schwimmsports ausgerichtet, wird über ein Ausbildungsbecken (15m x 11m) und ein Sportbecken (8 Bahnen je 50m) verfügen, daneben wird es Kraft‐ und Fitnessräume geben sowie eine Zuschauertribüne.
Für den Erfolg dieses Projekts bedarf es der Unterstützung vieler ‐ die Kommunalpolitik schafft die formellen und baurechtlichen Rahmenbedingungen, die Planungs‐ und Baufirmen verantworten die frist‐, sach‐ und fachgerechte Baudurchführung, die Genossenschaft koordiniert Bau und Betrieb des Hallenbades sichert zusammen mit den Banken die Finanzierung.

Wenn auch Sie dieses Vorhaben unterstützen wollen, dann werden auch Sie Mitglied in der Genossenschaft!


Nur gemeinsam können wir etwas ganz Großes schaffen!