→ Kompakt und sportorientiert geplant
→ Sportbecken 50 m – 8 Bahnen
→ Ausbildungsbecken separat 15 x 11 m
→ Zuschauertribünen
→ Kraft- und Fitnessräume im Obergeschoss
→ Veranstaltungszone im Obergeschoss
→ Privat- und Firmennutzung nach dem „Clubprinzip“

Nachhaltig konzipiert – CO2-neutral betrieben

Privatinitiative mit breiter Bürgerbeteiligung zur kommunalen Unterstützung und Sicherstellung des allgemeinen Bürgerbedarfs

Das Genossenschaftskonzept
Name: Bau- und Betreibergenossenschaft Schwimmsportzentrum Hannover-Lahe
Zweck: Zweck der Genossenschaft ist der Bau/Erwerb und Betrieb eines
Hallenbades für die Mitglieder, um deren sozialen und kulturellen
Belange durch den gemeinsamen Geschäftsbetrieb weiterzuentwickeln.

Das Nutzungskonzept